Willkommen in unserer Burg- und Zwiebelstadt

Zwiebel & Co.


Unsere Zwiebelstadt


Zwiebelmärkte


Produkte


Prinzessinnen


Poesie


Im Guinnessbuch


Heldrunger Wörterbuch


Einheimische Rezepte

Thüringer Klöße - handgemacht bleibt handgemacht

Heldrunger Sauerbraten - kennt niemand in Heldrungen, aber in Weimar auf der Speisekarte

 » Pfanne- unter den Heldrungern ein total einheimisches Essen

Backskloß - leider vom aussterben bedroht, mit Sauerkraut einfach lecker

Zwiebelkuchen I -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen II -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen III -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen á la Galileo -  im Duell mit Flammkuchen im Fernsehsender “Pro7”

Weimarer Zwiebelkuchen - gibt’s natürlich in Weimar zum Zwiebelmarkt

Zwiebel-Eierkuchen - ganz einfach

Zwiebel-Hütchen - hier sind größere Zwiebeln gefragt

Ziel in jeder Region sollte sein: altes Brauchtum zu pflegen.Sie dürfen nicht in Vergessenheit geraten.

So gehören zu jedem Brauchtum z. B. auch einheimische Rezepte.

Wir „verraten“ diese !!!

Zutaten:
5 große Kartoffeln

(oder fertige Kloßmasse)
100g Bauchspeck
1 Liter Milch 3,5% Fett
6 Eier
2-3 Brötchen vom Vortag
Salz, Mehl, Öl, Butter

Pfanne

Kartoffeln in einer Schüssel reiben. Schüssel schräg stellen, dass sich das Kartoffelwasser sammelt. Dieses mit einem Löffel abschöpfen.

1 gehäuften Esslöffel Mehl in die Kartoffelmasse geben, salzen und vermischen. Nun eine Pfanne mit Öl einreiben und Kartoffelmasse darin gleichmäßig verteilen. Den Bauchspeck in Würfel schneiden und in die Masse drücken. Nun nochmals Mehl darüber streuen.


Alternativ kann man auch, statt geriebene Kartoffeln, Kloßmasse (von Henglein oder Emmi's) aus dem Supermarkt verwenden. Diese ebenfalls in der Pfanne gleichmäßig verteilen. Nun in den Backofen für kurze Zeit (5-10 Min. genügen) schieben, so das die Masse nur auf der Oberfläche leicht kross ist.  


In einer Schüssel 6 Eier, 2 gehäuften Esslöffel Mehl und Salz verquirlen. 1 Liter Milch hinzugeben und nochmals verquirlen. Die flüssige Masse auf die leicht vorgebackene Kloßmasse vorsichtig darauf geben. Butterflöckchen darauf verteilen.


Die Brötchen von Vortag in dicke Scheiben schneiden und obenauf legen.
Nun wird die Pfanne (ohne Deckel) in den Backofen bei 180 Grad ca. 1 1/2 Stunden dunkelbraun und knusprig gebacken.


Früher gab es eine Tasse Muckefuck (Malzkaffee) dazu.
Statt Bauchspeck kann auch Kasseler verwendet werden, oder ganz OHNE zubereiten.
Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit.

Rezept für eine Bratpfanne

mit den Maßen

20 x 30 cm, Höhe 7 cm

Die abgebildete Pfanne wurde hier allerdings ohne Bauchspeck zubereitet.