Willkommen in unserer Burg- und Zwiebelstadt

Zwiebel & Co.


Unsere Zwiebelstadt


Zwiebelmärkte


Produkte


Prinzessinnen


Poesie


Im Guinnessbuch


Heldrunger Wörterbuch


Einheimische Rezepte

Thüringer Klöße - handgemacht bleibt handgemacht

Heldrunger Sauerbraten - kennt niemand in Heldrungen, aber in Weimar auf der Speisekarte

Pfanne- unter den Heldrungern ein total einheimisches Essen

 » Backsloß - leider vom aussterben bedroht, mit Sauerkraut einfach lecker

Zwiebelkuchen I -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen II -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen III -  einfach nachmachen

Zwiebelkuchen á la Galileo -  im Duell mit Flammkuchen im Fernsehsender “Pro7”

Weimarer Zwiebelkuchen - gibt’s natürlich in Weimar zum Zwiebelmarkt

Zwiebel-Eierkuchen - ganz einfach

Zwiebel-Hütchen - hier sind größere Zwiebeln gefragt

Ziel in jeder Region sollte sein: altes Brauchtum zu pflegen.Sie dürfen nicht in Vergessenheit geraten.

So gehören zu jedem Brauchtum z. B. auch einheimische Rezepte.

Wir „verraten“ diese !!!

Zutaten:
1 Pf. Sauerkraut
3 - 4 Scheiben Kasseler (vom Kamm)
6 - 8 rohe Kartoffel
die gleich Menge gekochte Kartoffeln
etwas Öl zum einfetten

eine großen Topf oder

Pfanne mit hohem Rand

Backskloß


Die geschälten rohen Kartoffeln werden gerieben und in einem Durchschlag etwas abgetropft.

Die gekochten Kartoffeln durchquetschen.
Beide Massen durchmengen, Salz hinzufügen.


Die Pfanne mit Öl gut einfetten.
Nun wird das Sauerkraut in die Pfanne gegeben und mit Wasser oder Fleischbrühe bis zur Höhe des Sauerkrautes aufgefüllt.

Auf das Sauerkraut die Fleischscheiben legen und darauf die Kloßmasse verteilen.


Nun den Backskloß im Ofen ca. 2 Stunden backen. Dabei entsteht im Topf ringsherum und oben eine feste, dunkle und besonders wohlschmeckende Kruste.

Einziger Nachteil: Um die Pfanne wieder sauber zu bekommen, muss diese über längere Zeit eingeweicht werden.

Aber das gleicht das hervorragende Essen wieder aus.