Willkommen in unserer Burg- und Zwiebelstadt

Das Internet ist heute das wichtigste Kommunikationsmittel weltweit. Sei es im geschäftlichen, privaten oder auch im Dialog zwischen staatlichen Stellen und Ihren Bürgern. Denn es hat entscheidende Vorteile gegenüber allen anderen Mitteln der kommunikativen Zusammenarbeit.

So zum Beispiel durch Präsentationen verschiedener Themen wie:

• Informationen über unsere Stadt

• Verknüpfungen zu unserem lokalen Gewerbe

• und natürlich auch zu den ortsansässigen Vereinen


Doch neben den Informationen sollen Sie auch einen optischen Eindruck von unserer Stadt erhalten.


Norbert Enke

Bürgermeister


stadt-heldrungen@t-online.de

Zwiebelprinzessin

2018 / 2020

Unsere Veranstaltungen demnächst:


CIRCUS  NOCK    Zum 1. Mal in unserer Stadt wird präsentiert:

Clows und Spaß, Jongleure, Feuerspucker, Drahtseilakrobatik, Handstandartistik, Wildwestshow u.v.m.

Samstag, 23. März um 15 Uhr
Sonntag, 24. März um 14 Uhr ist Omitag

Alle Omas haben freien Eintritt in Begleitung eines zahlenden Kindes


Kleintierbörse

Rassegeflügelzuchtverein Heldrungen e.V.

Am  30.03. und  06.04. von 8 bis 12 Uhr

Wo? Ausstellungshalle Arternsches Tor

Es können Tauben, Kaninchen, Ziergeflügel und Hühnergeflügel (tierärztl. Bescheinigung, nicht älter als 4 Tage bei Hühnergeflügel) zum Verkauf angeboten werden. Impfausweise und Viehverkehrsordnungs-Nr. sind erforderlich.

Für Speis & Trank ist gesorgt.





Der erste Bauernmarkt 2019 auf dem Gutshof von Bismarck

- Ortsteil Braunsroda - findet am 06. April statt.

Motto: Frühlingsmarkt

Amtsblatt der Stadt An der Schmücke

Gemeinsames Amtsblatt der Stadt An der Schmücke mit den Ortschaften Bretleben, Gorsleben, Hauteroda, Heldrungen, Hemleben, Oldisleben und der Gemeinden Etzleben und Oberheldrungen

Jahrgang 1 / Freitag, den 25. Januar 2019


Thüringer Landgemeinde - Stadt An der Schmücke


Ab dem 01.01.2019 ist aus den Gemeinden Bretleben, Gorsleben, Hauteroda, Heldrungen, Hemleben und Oldisleben die neue Stadt An der Schmücke gebildet worden.


Wir heißen die Bürgerinnen und Bürger

in der neuen Stadt herzlich willkommen

Der Zusammenschluß ist geregelt im § 16 des Thüringer Gesetzes zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2019 (ThürGNGG) vom 18.12.2018.
Die Gemeinden Etzleben und Oberheldrungen werden künftig als erfüllte Gemeinden von der Stadt An der Schmücke betreut.


Bis zur Wahl des Bürgermeisters und Stadtrates am 26.05.2019 wird die Stadt An der Schmücke von dem Beauftragten Herrn Nöthlich geleitet und es besteht ein Übergangsstadtrat aus den Ratsmitgliedern der ehemals eigenständigen Gemeinden.


Da die Hauptsatzung der Stadt An der Schmücke noch nicht bekannt gemacht wurden, enthält das vorliegende Amtsblatt noch keinen amtlichen Teil und auch keine Ausgabennummer.


Nöthlich

Beauftragter gemäß § 9 Absatz 6 ThürKO

Heldrungener Zwiebelrispe

Paula I.